home
Impressum
email an Harry



Ein Hund hat in seinem Leben
nur ein Ziel -
sein Herz zu verschenken.

(J.R.Ackerley)








meine Banner:










Zum Seitenanfang


Ein brauner Bär



Was für ein Wetter!
Es regnet den ganzen Tag und kalt ist es auch noch!
Da jagt man doch keinen Hund vor die Tür!

Aber nein - Frauchen meint, dass wir unbedingt eine Radtour machen müssen und stellt ihr Rad in die Auffahrt.
Ich nutze die Gelegenheit und laufe schnell ins Haus und will mich verstecken, aber Frauchen kommt und zieht mich einfach aus dem Haus heraus!

Was für ein Unsinn! Ich bekomme nasse und kalte Füße bei dem Wetter!

Unterwegs habe ich eine Raupe gefunden. Die ist so wie ich total nass.
Frauchen sagt die Raupe ist ein ,,Brauner Bär" (Arctia caja), ein Nachtfalter, der eine Spannweite bis zu 65 mm haben wird.

Toll! Ob der Falter mich in meinem Garten besuchen wird?

→ Kommentar schreiben




Ein junger Bussard



Heute Morgen auf dem Waldweg hatte ich plötzlich etwas in der Nase und der Sache mußte ich auf den Grund gehen!
Ich also los und rannte in den Wald - boah !!! Habe ich mich erschreckt!
Da lag doch tatsächlich dieser Vogel auf dem Waldboden! Er war so groß wie ein Huhn und hatte einen großen krummen Schnabel!
Ich hörte Frauchen schon rufen und bin dann ganz schnell zu ihr gesprungen.

Frauchen fragte mich warum ich so aufgeregt wäre und ich gab ihr zu verstehen, dass sie unbedingt mit mir mitgehen müsse in den Wald!
Frauchen nahm mich an die Leine und ich führte sie zu der Stelle, wo ich den Vogel gefunden habe.
Ich mußte Platz machen und bleiben und Frauchen ging dann dichter an den Vogel heran und machte ein Foto mit dem Handy. Leider war es so duster im Wald und somit wurde das Foto leider nicht besonders gut.

Oh was hat Frauchen mich gelobt, weil ich so artig auf sie gewartet habe und dem Vogel nichts getan hatte!
Na aber hallo! Ich glaube Frauchen weiß gar nicht wie ekelig Federn im Mund sind!
Nach einigen Stunden haben wir nach dem jungen Vogel gesucht. Doch das brauchte Frauchen gar nicht machen, ich sagte ihr, dass er weg ist, denn den hätte ich doch sofort gerochen, wenn er noch da gewesen wäre!
Frauchen sagt, dass ihn keine Katze geholt hat, denn es waren keine Federn an der Stelle. Ich glaube seine Mama hat ihn geholt.

→ Kommentar schreiben




So müde...



Man bin ich heute fertig!
War mal wieder mit Frauchen Rad fahren und hinterher haben wir noch Gehorsam geübt.

Nun bin ich total müde und ruhe mich auf meinem Sofa aus. Schlafe tief und fest - das tut gut!

→ Kommentar schreiben




Lektion Hasen jagen



Heute auf meiner Tour mit Frauchen habe ich ganz viele Hasen gesehen. Oh bringt das Spaß die zu jagen!
Aber Frauchen war damit gar nicht einverstanden! Hat geschimpft mit mir und ich mußte von der Koppel kommen und Platz machen und zusehen wie die Hasen spielen! So was gemeines! Ich darf keine Hasen jagen! Das verstehe ich nicht - aber wenn Frauchen das so will, dann mache ich das! Bin schließlich ein lieber Hund!

Dann kamen wir an die Bahngleise und ich hatte außer einer Hasenspur noch etwas ganz anderes in der Nase.
Ein Reh - ganz nah an den Gleisen! Oh wenn das man gut geht, der Zug kommt doch gleich!

→ Kommentar schreiben




Fleißige kleine Hummel



Ich sitz da so auf der Terasse und genieße die Sonne, da krabbelt doch so ein Viech plötzlich an mir vorbei.

Es tut sich schwer, denn es hat mächtig viel Nektar gesammelt vom Strauch am Kamin.

Irgendwie tut mir die arme kleine Hummel Leid, denn sie ist noch nicht kräftig genug um den ganzen Honig nach Hause tragen zu können.

Also habe ich beschlossen sie in Ruhe zu lassen und sie nicht zu fressen.

Sie ist ja noch so klein!

Schau mal wie viel die Kleine gesammelt hat!

→ Kommentar schreiben




Aufräumen



Frauchen räumt abends die ganzen Sitzkissen weg. Sie sagt, sonst setzen sich in der Nacht die Katzen darauf!

Also nehme ich mein Sitzkissen und trag es auch in die Wohnung hinein, denn ich will keine Katze auf meinem Kissen haben!

→ Kommentar schreiben




Babys im Teich



Da bin ich so am schauen ob es etwas Neues im Teich gibt und da seh ich so komische kleine Dinge, die sich bewegen!

Die halten nicht einmal stille, wenn ich sie beschnüffeln will und kitzeln mir an der Nase!

Schnell sag ich Frauchen Bescheid und frage sie was ist denn das?
Oh das sind Babyfrösche - die Kaulquappen und davon sind massig im Teich vorhanden!

Das kann im Herbst lustig werden, wenn die als Frösche ein Winterquartier suchen! Bestimmt kommen ganz viele davon ins Haus!?

→ Kommentar schreiben