home
Impressum
email an Harry

kostenlosen newsletter bestellen




Ein Hund hat in seinem Leben
nur ein Ziel -
sein Herz zu verschenken.

(J.R.Ackerley)











Herbstspaziergang →

Clips von mir auf meiner Videoseite →




Kommentare lesen





meine Banner:










Zum Seitenanfang


Was ist passiert?




Auf dem Waldboden habe ich heute eine Menge Federn gefunden.

Habe überall geschnüffelt - was ist hier passiert?

Und dann ist da auch noch ne Biene, die hier herum saust

→ Kommentar schreiben







Der Käfer im hohen Gras




Habe einen Käfer mit ganz langen Fühlern im hohen Gras geschnüffelt.

Neugierig wie ich bin, habe ich ihn angestubst, doch seine langen Fühler kitzeln an meiner Nase



→ Kommentar schreiben





Gartenarbeit







Im Garten ist tüchtig was los.

Obstbäumchen werden gepflanzt und ältere Bäume geschnitten.

Die Äste werden auf den Hänger geschleppt. Natürlich helfe ich mit beim schleppen.




Da liegt dann plötzlich ein Zweig wo noch ein Apfel dran wachsen tut.
Ich glaube ich brauche eine Pause und eine Stärkung. Der Apfel schmeckt sogar.

Wärenddessen legt eine Libelle ihre Brut ins Moos was auf einem Stein am Teich wächst.



→ Kommentar schreiben







Harry am arbeiten







Heute geht es mir wesentlich besser als die Tage zuvor.
Ich habe Massagen bekommen, die taten mir richtig gut.

Ich habe heute richtig ausgeschlafen und helfe Frauchen beim Holz reintragen damit sie im Kamin ein warmes Feuer anmachen kann.




→ Kommentar schreiben




Wieder Schmerzen





Heute kam Sparky vorbei. Er wohnt gegenüber von mir und ist gerade mal 10 Wochen alt und ein Rodesian Rideback.
Erst hat Sparky Angst vor mir gehabt aber ich habe ihm nichts getan. Eigentlich habe ich ihn schon seit Tagen gerochen.
Habe ein bisschen mit ihm gespielt.

Das tat mir aber gar nicht so gut, denn ich hatte danach wieder dolle Schmerzen obwohl mir Frauchen Schmerzmittel gegeben hat.
Habe den ganzen nachmittag mit Frauchen in der Sonne auf der Terrasse gelegen und mochte mich nicht bewegen.

→ Kommentar schreiben




Endlich Klarheit





Heute Morgen muss ich ganz früh in die Klinik und das ohne Frühstück!
Habe einen Röntgentermin bekommen, weil ich schon wieder dolle Schmerzen habe.

In der Klinik hat mich die Ärztin einfach mitgenommen und Frauchen blieb im Wartezimmer sitzen.
Ich bekam eine Spritze und dann bin ich eingeschlafen, von da an weiß ich gar nichts mehr.

Als ich wieder aufwachte, lag ich auf einer Decke im Warteraum und Frauchen saß neben mir. Das war prima und so langsam begriff ich, was passiert war.
Schon bald konnte ich wieder aufstehen, wenn auch etwas wackelig auf den Beinen. Aber ich bin dann wieder bisschen eingeschlafen bis eine Ärztin kam und mir eine weitere Spritze gab, die mich total wach machte. Dann wurde mir die Kanüle aus meinem Arm gezogen.

Nach einem ganz langen Gespräch was mein Frauchen mit 2 Ärzten führte durften wir heim fahren.

Und ich bekam endlich was zu futtern.
Frauchen sagt, ich soll erst mal weiter Medizin nehmen und darf nicht so doll toben. Außerdem bekomme ich Massagen, die ich ganz toll finde.
Aber das andere was Frauchen mir erzählte habe ich gar nicht verstanden aber das ist auch egal, Hauptsache ist, das ich wieder gesund werde.

→ Kommentar schreiben




Brombeeren







Ich habe Frauchen geholfen Brommbeeren zu pflücken, denn sie kann das nicht alleine mit nur einer Hand.

Die Beeren schmecken echt sehr süß und sind ganz groß.

Frauchen soll ich jetzt auch noch davon Marmelade kochen oder darf ich alle essen?

→ Kommentar schreiben




Frauchen ist auch krank







Heute ist Frauchen operiert worden. Boah die hat die Hand und den linken Unterarm total dick verbunden.

Frauchen mußte auch eine Schmerztablette nehmen - nun sind wir beide krank.
Frauchen ich glaube wir beide sollten die Rente einreichen!

→ Kommentar schreiben




In der Tierklinik





Ich muss heute in die Tierklinik zur Nachuntersuchung.
Menno ich will da nicht rein, habe mich mit Pfoten dagegen gewehrt - aber das nützt mir gar nichts.
Frauchen geht einfach in das Behandlungszimmer mit mir hinein und ich muss mit - son Mist!

Ich soll noch 3 Tage morgens die flüssige Medizin nehmen und dann mal sehen ob meine Schmerzen weg sind.



→ Kommentar schreiben




Es blühen Raps und Senfkraut





Endlich bin ich wieder mit Frauchen in Feld und Wald unterwegs.
Zwar darf ich nur an der Leine laufen aber das macht nichts. Hauptsache ich kann schnüffeln gehen.

Und es duftet hier nach Raps ganz dolle und ein paar Bienen fliegen auch noch herum.
Auf einem Feld dahinter wächst das Senfkraut. Es sieht fast so aus wie Raps.



→ Kommentar schreiben




Es klingelt an der Tür





Es geht mir heute schon viel besser und ich bin mit Frauchen spazieren gegangen.

Zu Hause bimmelt es plötzlich an der Haustür. Boah ich muss dahin! Ich nehme Anlauf und springe über das Sofa, renne in die Küche, rutsche aus und knalle voll gegen das Tischbein!

,,Autsch" das tat weh - aber egal, ich muss so schnell wie möglich nachsehen wer an der Haustür ist.


→ Kommentar schreiben




Endlich wieder unterwegs





Bin mit Frauchen heute im Feld und Wald unterwegs gewesen. Das war wieder mal ganz toll und es gab so viel zu schnüffeln.

Leider durfte ich nur an der Leine laufen, denn ich soll mich schonen und nicht toben.

Mir geht es heute schon besser und die Schmerzen sind weniger geworden.

Frauchen will eine Obstplantage anbauen. Heute sind die ersten 4 Apfelbäume angekommen.
Das wird spannend, wenn die neuen Bäumchen wachsen.


→ Kommentar schreiben










Doofe Medizin





Irgendwie vertrage ich die Tabletten nicht und ich muss andauernd spuken. Ist das ätzend!
Frauchen gibt mir jetzt nur noch von der süßen Medizin am Morgen. Damit komme ich ohne große Schmerzen bis zum nächsten Tag aus.


→ Kommentar schreiben








Zum Seitenanfang