home
email an Harry



Frauchen ist voll am arbeiten auf ihrer homepage - schau einfach mal rein...





Ein Hund hat in seinem Leben
nur ein Ziel -
sein Herz zu verschenken.

(J.R.Ackerley)










Herbstspaziergang →



Clips von mir auf meiner Videoseite →







→ Kommentare lesen




Impressum
Disclaimer




Zum Seitenanfang


Noch einmal an den Strand


Leider gehen die Tage viel zu schnell vorbei und es wird Zeit die Heimreise anzutreten.
Ich laufe noch einmal an den Strand, genieße die frische Luft und lasse mir den Wind um die Nase wehen.

Schade das ich weg muss, ich wäre gern noch ein bisschen hier geblieben.


home




Lange Spaziergänge am Meer


Jeden Morgen mache ich mit Frauchen lange Spaziergänge am Strand und im Naturschutzgebiet Wallnau.

Ich muss aufpassen damit ich keine nassen Füße bekomme, wenn die Wellen kommen.



Für den Rest des Tages heißt es dann relexen in den Dünen.
Faulenzen, baden, dösen und einfach nur faul sein in der warmen Sonne.
Frauchen hat für mich einen Sonnenschirm aufgespannt, damit ich nicht den ganzen Tag in
der heißen Sonne liegen muss und wir haben eine große Decke mitgebracht.
Klar dass ich die ganze Decke für mich alleine brauche.




home




Endlich wieder am Meer und auf den Spuren von Jimi Hendrix









,,Gib die fünf - Frauchen!" - ja endlich geschafft und wir sind wieder am Meer.

Genauer gesagt sind wir auf der Insel Fehmarn gelandet.

Einfach relaxen und uns ausruhen, sagt Frauchen.
Bei dem tollen warmen Wetter bin ich total damit einverstanden.

Am Meer ist es immer aufregend.



Unser Quartier haben wir nur wenige Schritte vom Gedenkstein des Jimi Hendrix aufgeschlagen.

Einige Radfahrer stehen schon dort und machen Fotos.
Und dann ertönt Musik von Jimi Hendrix: ,,All Along The Watchtower" -

Man könnte meinen, dass Jimi Hendrix gerade in diesem Moment für uns Musik macht.
Seinen letzten Festival-Auftritt hatte Jimi Hendrix hier am Flügger Strand am 6.September 1970 auf dem Love-and-Peace-Festival.

Am 18. September 1970 verstarb Jimi Hendrix.





Mit einem wunderschönen Sonnenuntergang am Meer geht unser erster Tag auf der Insel zu Ende.




home




Der neue Nachbar









Auf der Pferdekoppel läuft ein Hund herum - ein fremder Hund!
Plötzlich springt er mir vor die Nase und fordert mich zum spielen auf. Klar spiele ich mit ihm ein wenig aber dann habe ich keine Lust mehr.
Der Kleine erzählt mir, dass er gerade her gezogen ist. Er ist ein Labrador und erst 1/4 Jahr alt.
Er ist ganz allein unterwegs und will mit mir in den Wald kommen.
Das findet Frauchen gar nicht gut und versucht sein Frauchen zu finden. Es dauert eine ganze Weile bis die Frau aus dem Haus kommt.
Sie hat gar nicht bemerkt, dass ihr Hund allein auf der Straße unterwegs ist.


home




Katze im Teich


Unterwegs im Feld waren heute so komische schwarze große Vögel am Himmel, die haben ganz seltsam geschrien.
Wildgänse waren es nicht, die kenne ich.

Am Waldrand habe ich eine Tasche gefunden, die habe ich ausgiebig untersucht. Sie roch nach Enzo.
Hat er bestimmt mit seinem Frauchen hier vergessen. Gut ich lass sie liegen, die werden die Tasche bestimmt gleich holen kommen.

Zu Hause sitzt doch tatsächlich wieder eine Katze am Teich und beobachtet meine Fische!
Ich schleiche mich vorsichtig an die Katze heran bis auf etwa einem halben Meter, da sieht sie mich, bekommt fast einen Herzkasper und springt in den Teich hinein!

Boah hat das gespritzt. Nene Frauchen da springe ich nicht hinterher. Das ist mir viel zu kalt im Wasser.

Die Mieze also über den Teich geschwommen und an der anderen Seite ans Ufer. Ich hinterher auf dem Landweg und scheuche sie aus meinem Garten.

Hat sie echt Glück gehabt, dass ich nicht hinterher ins Wasser gesprungen bin, sonst hätte sie ne Abreibung von mir bekommen, soll sie meine Fische in Ruhe lassen!




home




Zum Seitenanfang